Über

Laila Phunk ist wie der räudige Köter, der Dich anspringt und Dir übers Gesicht schlappt vor lauter Freude, Dich zu sehen. Ganz so direkt hätte es dann doch nicht sein müssen …  Aber ich will hier kein Blatt vor den Mund nehmen. „Laila“ ist übrigens finnisch und bedeutet „die Weise“. Da das aber doch ein bisschen hochgegriffen ist, bin ich ganz froh, dass es den Namen auch im Arabischen und Hebräischen gibt, denn da heißt es schlicht „Nacht“. Das passt doch ganz gut zu meinem Layout – dachte ich mir – und wer es gar nicht lassen kann, kann ja „umnachtet“ dazu dichten 😉 Also, im Ernst, wenn Du das hier liest, könntest Du natürlich den Eindruck haben, dass das alles noch in der Beta-Phase ist … Genauso soll es auch sein, denn der Weg ist das Ziel! Eigentlich will ich mich nur austoben und alles in die Tastatur hacken, was mir so durch den Kopf geht. Vielleicht geht es Dir ja auch so, dass Du Dir zu allen möglichen gesellschaftlichen Phänomenen Gedanken machst und in der einen oder anderen Form Stellung dazu nehmen willst. Und vielleicht hast Du ja auch einen eigenen Blog. Schön! Hoffentlich werde ich bald aufmerksam auf ihn! Leider kann man Laila Phunk nicht kommentieren. Ich bin nicht oft genug online, als dass ich Zeit hätte, eine Kommentarfunktion zu betreuen und da das Spannende am Kommentieren das aufeinander-Reagieren ist, fand ich, dass ich es gleich lassen könnte. Sorry! Viel Spaß beim Lesen (und eigene-Gedanken-Machen)! Laila Phunk

Advertisements